Parmesanrinde – 5 Rezept-Ideen für Parmesan-Reste

Rezept

5 Möglichkeiten, Parmesanrinde zu verwenden

Jeder Parmesan-Fan kennt das Problem: Man hat ein schönes Parmesanstückchen gekauft und reibt es leidenschaftlich über Pasta und Co. Am Ende drückt sich dann aber immer noch der Käserest samt Parmesan-Rinde im Kühlschrank herum. Dieser Rest wird mit der Zeit erfahrungsgemäß viel zu hart zum Reiben und er lässt sich auch nicht mehr in Stückchen schneiden. Aber die Parmesanrinde deswegen einfach wegschmeißen? Nein, dafür ist der König der Käse viel zu schade!

Intensiver Geschmack in der Parmesanrinde

Beim Parmesankäse steckt im Rand der meiste Geschmack. Wenn der Käse lagert, entwickelt sich mit der Zeit die Rinde, quasi die natürliche Schutzschicht des Käses. In der Rinde eines echten Parmesan sind der Schriftzug Parmigiano Reggiano und das Siegel des italienischen Parmesan-Konsortiums eingebrannt. Was Sie vielleicht noch nicht wissen: die Rinde ist komplett zum Verzehr geeignet. Wichtig ist, sie vor der Verwendung gut zu waschen und den äußersten Teil etwas mit einem Messer abzukratzen.

5 Rezept-Ideen für Parmesan-Reste

Statt Parmesanrinde gehen auch Reste von Grana Padano oder Pecorino

  • 1 Suppen und Eintöpfe
    In einer Suppe kann man die Rinde wunderbar auskochen. Das funktioniert ähnlich wie mit einem Speckstück.  Wenn Sie eine Minestrone, Eintopf oder eine elegante Kartoffelsuppe   kochen, legen Sie die Rinde einfach mit in den Topf. Wenn die Suppe fertig ist, können Sie die Reste herausnehmen. Der wunderbare Parmesangeschmack gibt ihrer Suppe dann das gewisse Etwas.
  • 2 Käse- oder Tomatensauce für Pasta
    Wenn Sie eine Käsesauce oder eine Tomtensauce für Spaghetti und Co ansetzen, kochen Sie die Parmesanrinde einfach mit und entfernen Sie sie, wenn die Soße fertig ist.
  • 3 Geschmolzener Parmesan-Rand
    Dazu geben Sie die Käseränder in eine heiße Pfanne und lassen sie etwas brutzeln bis sie gegart sind. Eventuell ein paar Tropfen Olivenöl hinzufügen. Heiß servieren! Zum Beispiel mit einem Tomatensalat und frischem Ciabatta.
  • 4 Pasta al Burro
    Wenn das gesalzene Wasser zu sieden beginnt, geben Sie die Pasta und das Käsestück hinzu. Wenn die Pasta al dente ist, entfernen Sie die Rinde, lassen Sie sie abtropfen und vermischen Sie sie mit der geschmolzenen Butter. Mit frisch gemahlenem Pfeffer servieren und das sanfte Parmesanaroma genießen.
  • 5 Risotto
    Geben Sie Ihren Parmesanrest in den Risotto-Topf. Während das Risotto unter Rühren langsam gar zieht, entfaltet sich so eine wunderbare Parmesan-Note.

Cremiges Risotto mit feiner Parmesan-Note

Eine Antwort zu “Parmesanrinde – 5 Rezept-Ideen für Parmesan-Reste”

  1. Danke für den Beitrag. Wir verbrauchen Unmengen Parmesan und werfen die Rinde, in Würfel geschnitten, immer in die Minestrone. Aber die Idee sie in der Pfanne anzubraten klingt großartig. Das wird sofort ausprobiert! LG, Frau Pizzawürstel

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!