Radicchio Risotto – Original-Rezept aus Italien

Risotto mit Radicchio ist ein typisches Gericht aus der Region um Treviso, im Norden Italiens. Es ist ziemlich einfach gekocht und zaubert im Herbst und Winter Farbe auf den Teller. Radicchio Risotto eignet sich für das Essen mit Freunden aber auch mit der Familie.

Radicchio mit seinen wundervollen, karminroten Blättern und schneeweißen Adern punktet mit seinen zarten Bitternoten. Im Risotto wird der bittere Geschmack des Radicchios durch die Butter und den Parmesankäse gemildert. Die Textur wird weich und besonders angenehm. Das rauchige Aroma des Specks passt perfekt dazu.

Radicchio Risotto mit Speck-Chips

Personen: 4

Arbeitszeit: 50 min

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

  • 200 g Radicchio
  • 1x mittelgroße Zwiebel
  • 1x Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Rotwein
  • 250 g Risotto-Reis, Carnaroli
  • 1 L Hühnerbrühe
  • 80 g Speckscheiben
  • 2 EL Butter
  • 30 g Parmigiano Reggiano, 36 mesi
  • Salz und Pfeffer

Und so einfach geht’s

  1. Waschen Sie den Radicchio gut ab und schneiden Sie ihn in Streifen. Dünsten Sie die fein gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl an. Nun geben Sie den Radicchio hinzu und löschen das Ganze mit Rotwein ab. Lassen Sie den Rotwein vollständig einkochen.
  2. Geben Sie den Risotto-Reis in den Topf und braten Sie die Körner kurz mit an. Gießen Sie nach und nach die heiße Hühnerbrühe hinzu, so dass der Reis gerade eben bedeckt ist. Das Ganze sollte leicht köcheln und die Flüssigkeit unter ständigem Rühren einreduzieren. Ist die Flüssigkeit entwichen, geben Sie erneut eine Kelle Brühe hinzu und wiederholen diesen Vorgang für insgesamt 20 Minuten.
  3. Legen Sie die Speckstreifen in eine Pfanne ohne Öl und erhitzen Sie diese auf mittlerer Temperatur. Die Speckscheiben brauchen etwas Zeit, damit das Fett austreten kann und sie knusprig werden. Braten Sie den Speck 4 Minuten auf jeder Seite.
  4. Mengen Sie dem Risotto am Schluss kalte Butter und den Parmigiano Reggiano bei. Nochmals gut umrühren. Richten Sie das Risotto auf einem Teller mit den knusprigen Speck-Chips an.
Unser Tipp: Wir empfehlen den Pietronello Rosso Toscana zum Ablöschen des Risottos und natürlich für den einen oder anderen Schluck beim Kochen. Wenn Sie für Vegetarier kochen wollen, lassen Sie den Speck einfach weg. Oder Sie ersetzen ihn durch Walnüsse.

Radicchio Risotto – Schritt für Schritt Anleitung in Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.