Saltimbocca – Original-Rezept aus Italien

Saltimbocca ist ein schnell zubereitetes Fleischgericht aus zartem Kalb mit der besonderen Note von Salbei. Einfach in der Zubereitung, aber überzeugend im Geschmack. Ideal zum Beispiel für ein romantisches Dinner zu zweit.

Übersetzt heißt Saltimbocca: Spring in den Mund.
Saltimbocca

Personen: 4
Arbeitszeit: 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten Saltimbocca

  • 4 große Kalbsschnitzel
  • Salz und Pfeffer
  • 8-10 Scheiben Parmaschinken
  • kleiner Bund frischen Salbei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 El kalte Butter
  • 100ml trockener Weißwein
    • Zubereitung Saltimbocca

      1. Die Kalbsschnitzel unter fließendem Wasser abwaschen. Anschließend trocken tupfen, halbieren und von beiden Seiten salzen und pfeffern.
      2. Jedes der Schnitzel mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln und jeweils ein Salbeiblatt mit einem Zahnstocher darauf befestigen.
      3. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Ein paar Zweige Salbei und den Knoblauch hineinlegen.
      4. Nun die Schnitzel etwa 3 Minuten von jeder Seite anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
      5. Die Pfanne mit dem Weißwein ablöschen um die Röstaromen zu lösen.
      6. Den Fond nun mit der Butter aufmontieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit den Saltimbocce anrichten.

      Haben Sie Fragen zu diesem Rezept oder wollen Sie Ihren persönlichen Koch-Trick mit uns teilen? Dann schreiben Sie unten doch einfach schnell einen Kommentar!

      Welche Beilage zum Saltimbocca?

      Reichen Sie zum Saltimbocca einen kräftigeren Weißwein, zum Beispiel einen Pinot Grigio. Als Beilage empfehlen sich Risotto oder Polenta weil sie den kräftigen Aromen des Fleisches genug Raum lassen.

      Schlichte Salzkartoffeln oder gebutterte Fettuccine harmonieren ebenfalls. Als Gemüse können Sie Blattspinat, grüne Bohnen oder Möhrenstreifen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.