„orecchiette" - passende Beiträge

Pastaschule 17: Cavatelli selber machen

In der molisischen Hauptstadt Campobasso sind Cavatelli ein wichtiger Teil der kulinarischen Kultur und werden traditionell am 17. Januar, dem Tag des Heiligen Antonio Abate (=Antonius der Große), serviert.

...weiterlesen...

Pastaschule 4: Orecchiette selbstgemacht

Für Orecchiette selbstgemacht benötigen Sie den Pastateig ohne Ei, den Sie eine Stunde vor der eigentlichen Pastaformung vorbereiten sollten, denn er sollte eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

...weiterlesen...

Orecchiette

Orecchiette – Öhrchennudeln

Neben den klassischen Nudelformen Spaghetti, Maccheroni, Penne und Lasagne gibt es auch weniger bekannte Formen. Sie haben sich den Regionen unterschiedlich entwickelt – je nach Inspiration, nach Bedarf (zu regionalen Zutaten, die zu Saucen verarbeitet wurden) oder einfach zufällig. Orecchiette (Aussprache: oh-rekjétte) heißt übersetzt „Öhrchen“. Aber eigentlich sehen sie eher wie Hütchen aus. Charakteristisch für handgefertigte Orecchiette ist die raue Oberfläche, die die Saucen gut aufnehmen soll. Wenn italienische Mammas Orecchiette von Hand zubereiten, geht das so schnell, dass man kaum sehen kann, wie es funktioniert.

...weiterlesen...