Pizzamehl Nuvola Super Caputo

Nuvola Super – Caputo Cloud-Pizzamehl

1889 wurde in Neapel die erste Pizza Margherita gebacken. Seitdem haben die Pizzabäcker der Stadt einen strengen Kodex, wie eine gute Pizza gebacken werden muss.

Rund soll die Pizza sein, nicht größer als 35 cm im Durchmesser, in der Mitte maximal 4 Millimeter dick und mit einem leicht erhöhten Rand.

Cloud Pizza mit Nuvola Super Mehl

Cloud Pizza – Revolution in Neapel

Doch Vincenzo Capuano bringt nun frischen Wind in die Pizzatradition Neapels. Capuano ist neapolitanischer Pizzabäcker in der 4. Generation. Die Pizzaphilosophie des 30-Jährigen ist revolutionär für einen Neapolitaner. Vincenzo sagt, er könne von jeder Pizza etwas lernen, egal ob sie aus Amerika, Japan, Rom oder Neapel komme.

Vincenzo erfand eine neue, revolutionäre Pizza, die er Cloud Pizza taufte. Der „Signature-Style“ ist der extrem luftige, extrem hohe Rand.

Da sich diese Art Pizza nicht mit dem traditionellen Pizzamehl backen lässt, entwickelte er zusammen mit DER neapolitanischen Mehlmühle Caputo ein absolut neuartiges Pizzamehl.

Nuvola-Super

Nuvola Super Pizzamehl ist einzigartig

Das Mehl wird aus besonderem Weichweizen (italienisch: grano tenero, tipo 0) hergestellt und mit Zucker angereichert. Dadurch kann das Mehl mehr Wasser binden. Das Ergebnis? Der Teig geht besser und entwickelt beim Backen einen außergewöhnlich hohen, luftigen Rand.

Wer das Mehl einmal in Action sehen möchte, kann sich einen Beitrag über das Nuvola Super Pizzamehl in der Pro7-Mediathek anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.