Tomaten-Mann

Tomaten trocknen – So machen es die Italiener!

In Süditalien werden Tomaten traditionell in der Sonne getrocknet. Keine Familie käme hier auf die Idee, ihre Tomaten in den Backofen oder ein Dörrgerät zu stecken. In diesem Artikel erfahren Sie, wie das das Trocknen der Tomaten Schritt für Schritt genau abläuft.

Tomaten-Ernte in der Sonne des Südens

Ab April wachsen auf der Azienda Agricola „iContadini“ bei Ugento im Salento Tomatenfelder soweit das Auge reicht. Im Sommer, wenn die Strauch-Tomaten reif sind, beginnt die Ernte. Der Startschuss für die Erntehelfer fällt in den Morgenstunden. Sie pflücken die vollreifen Tomaten von Hand und sortieren die Besten akribisch aus.
tomatenernte-italien
Die Zeit der Ernte ist gekommen!

Tomaten schneiden und salzen

Die frischen, länglichen Eiertomaten werden nun sorgfältig gewaschen und der Länge nach aufgeschnitten. An langen Tischen legen die Helfer die Früchte mit der Schnittfläche nach oben auf große Drahtgestelle.

Weiter geht’s zum sogenannten Salzmann. Mit einem großen Sieb und einem jahrelang geübten Schwung im Handgelenk verteilt er das apulische Salz (grobes Meersalz) gleichmäßig über den Pomodori.

tomaten-schneiden
Liebevoll wird jede Tomate halbiert

Essicati al Sole – Tomaten trocknen in der Sonne

So vorbereitet gehen die Tomaten aufs Trockendock. Vier bis fünf Tage bleiben sie unter freiem Himmel, je nach dem welcher Wind weht.

Die Felder der i Conatdinis liegen im Salento. Hier wehen der heiße und trockene Scirocco, aber auch der kühlere Mistral. Im Zusammenspiel mit der brennend heißen Sommer-Sonne ensteht so ein einzigartiges Mikroklima, dass aus den frischen Tomaten schnell die würzigen getrockneten Tomaten-Scheiben macht.

Essicati als sole bedeutet übersetzt übrigens: „von der Sonne getrocknet“.
getrocknete-tomaten-salzen
Das Salzen ist eine Kunst

Nach dem Trocknen der Pomodori folgt eine erneute Auslese. Nur perfekt getrocknete Tomaten werden zu iContadini Pomodori essiccati al sole. Die Frauen verfeinern die roten Tomaten nun mit iContadinis Spezialmischung aus frischer grüner Minze, gehacktem Knoblauch und Peperoncini. Im letzten Schritt werden die Gläser dann mit Olivenöl abgefüllt.

Köstliche Rezepte mit den getrockneten Tomaten finden Sie zum Beispiel hier auf dem Blog.

Wenn Sie sich die Herstellung noch einmal ganz genau anschauen wollen, klicken Sie einfach auf dieses Video. Es zeigt, wie wir Gustini-Foodscouts die riesigen Felder getrockneter Tomaten besuchen. Diese riesigen roten Meere sind absolut beeindruckend. Buon divertimento!

getrocknete-Tomaten-sonne
Die Sonne läßt die Tomaten schrumpfen
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.