„bandiera blu" - passende Beiträge

Polignano a Mare

Polignano a Mare

Direkt an der Adria in der Provinz Bari in Apulien liegt Polignano a Mare, im barischen Dialekt Peghegnéne genannt. Das Städtchen mit seinen rund 17.000 Einwohnern liegt 33 km südlich von der Provinzhauptstadt Bari. Die Menschen in der Stadt am Meer leben vom Tourismus, der Landwirtschaft (vor allem Kartoffeln, Salat und Oliven) und ein wenig vom Fischfang. Die Stadt ist auf Felsen errichtet, die von der Adria umspült werden und die zahlreiche Höhlen in den Stein gefressen hat. Die berühmteste Bucht ist die Lama Monachile nördlich der Altstadt, der nach den seltenen Mönchsrobben ( Monachus monachus) benannt ist, die hier einst häufig anzutreffen waren. Über sie führt die Brücke der Via Traiana (siehe unten).

...weiterlesen...

Strandqualität in Italien – Bandiera Blu 2014

Es ist wieder soweit, die ersten permanenten Sonnenstrahlen verirren sich nach Deutschland – da ist das Fernweh geweckt. Für viele bedeutet das Urlaub in Italien. Und wenn schon, dann auch Strand, denn davon hat Italien ausreichend im Angebot. Aber schön soll es dort sein, sauber und nicht zu überfüllt.

...weiterlesen...

Strandqualität in Italien – Legambiente: Bandiera Blu 2013

Strandurlaub in Italien – welche Strände sind zu empfehlen?

Die Urlaubssaison hat begonnen und sicherlich haben es auch in diesem Jahr wieder viele Deutsche für einen Strandurlaub in Italien entschieden. Doch welche Strände sind zu empfehlen? Schließlich möchte man in sauberem Wasser baden, an einem sauberen Strand entspannen und im Notfall auch Rettungsschwimmer vor Ort haben. In Italien wie auch in vielen anderen Ländern gibt es Gütesiegel, die bei der Entscheidung helfen. Zum Beispiel die Blaue Flagge – italienisch Bandiera blu.

...weiterlesen...