Gnocchetti sardi alla menta e fave

Sardische Gnocchetti mit Minze und Fava-Bohnen

1 Kundenrezension(en)
Sardische Gnocchetti mit Minze und Fava-Bohnen
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    1
  • Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    40 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 1 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Gnocchetti sardi müssen nicht unbedingt mit Salsicca zubereitet werden. Dieses aromatische Gericht ist eine interessante Alternative.

Zutaten

+ 2 Zehen Knoblauch
+ 1,5 kg Fava-Bohnen, frisch
+ 1 Bund frische Minze
+ Olivenöl
+ 500 g sardische Gnocchetti
+ 40 g Mandeln
+ 80 g Pecorino
+ Pfeffer
+ Salz

Anleitung

Die frischen Bohnen enthülsen, alternativ eingelegte Bohnen verwenden. Kurz blanchieren, unter fließendem Wasser abkühlen lassen und die Schale ablösen.

Den Knoblauch schälen und mit etwas Salz die Mandeln und eine Handvoll Minzblätter in einem Mixer oder Mörser verarbeiten, bis sie eine nicht zu feine Creme ergeben.

Die Mischung in eine Schüssel geben und ½ Glas Olivenöl hinzugießen. Es sollte eine sehr flüssige Soße entstehen.

Die Pasta in ausreichend (1 l auf 100 g Nudeln) Salzwasser kochen. Abgießen und mit der Minzsauce vermischen. Die Bohnen und den geriebenen Käse hinzufügen, mit einigen frischen Minzblättern garnieren. Die Pasta in Schüsseln noch heiß servieren.