Cantuccini Rezept – Italienisch backen

Die Adventszeit ist vor allem auch eine Bastel- und Backzeit. Ohne diese Beschäftigungen mag die Weihnachtsstimmung gar nicht so recht aufkommen. Wer nun gern backt und Selbstgemachtes verschenkt, für den ist jetzt die Zeit, unser Cantuccini Rezept zu backen.

Diese Mandelkekse aus der Toskana werden zwar das ganze Jahr über in Vin Santo getunkt und gegessen, aber der Geruch der Mandeln zaubert die Weihnachtsstimmung herauf. Cantuccini, die auch unter dem Namen Biscotti di Prato bekannt sind, werden zweimal gebacken.

Personen: 10 (ergibt ca. 30 Stück)

Arbeitszeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten – Cantuccini Rezept

  • 180 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Butter
  • 265 g Mehl
  • 110 g Mandeln
  • 1 Orange, Abrieb
  • 10 ml Dessertwein, z.B. Vinsanto oder Marsala

Zubereitung

  1. Den Zucker mit einem Ei und einer Prise Salz in einer Schüssel cremig aufschlagen.
  2. Das Mehl nun langsam in die Eiercreme einrühren.
  3. Weiche Butter mit den Händen in den Teig einkneten. Die Mandeln, den Dessertwein sowie den Abrieb einer Orange einarbeiten.
  4. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche glatt kneten.
  5. Nun den Teig in zwei Hälften teilen und jeweils eine 20 cm lange Wurst rollen.
  6. Das zweite Ei trennen und mit dem Eigelb die Teigrollen bestreichen.
  7. Den Backofen auf 200° C vorheizen und die Teigrollen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 20 Minuten goldbraun backen.
  8. Die Teigrollen vom Backblech nehmen und vorsichtig in ca. 1,5 cm breite Cantuccini schneiden.
  9. Die Cantuccini erneut auf das Backblech legen und für 15 Minuten bei 160°C backen.
Haben Sie Fragen zu diesem Cantuccini-Rezept oder wollen Sie Ihren persönlichen Back-Trick mit uns teilen? Dann schreiben Sie unten doch einfach schnell einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.