„scharfe Spezialitäten" - passende Beiträge

Peperoncino

Immer mal wieder liest man den Begriff Peperoncini in Rezepten, vor allem in solchen aus Italien. Bei einigen kommt dann die Frage auch: Was sind Peperoncini eigentlich? Kurz gesagt handelt es sich dabei um Chilischoten, also scharfe, kleine Paprikaschoten. Alle gehören sie zur Art Capsicum annuum, doch sie können unterschiedliche Schärfegrade aufweisen.

...weiterlesen...

Nduja calabrese – Die Streichsalami

Nduja calabrese – die kalabrische Wurst

Vielleicht haben Sie schon einmal von Nduja im Urlaub oder im italienischen Restaurant gehört oder sie bei uns im Shop gesehen. Nduja ist eine Wurst aus Kalabrien und wird daher auch Nduja calabrese genannt. Sie besteht aus Schweinefleisch (vor allem Schulter und Bauch) und wird mit zahlreichen Gewürzen verfeinert. Besonders Chili oder italienisch Peperoncini spielen bei der Würzung eine bedeutende Rolle.
Die Wurst wurde im 13. Jahrhundert vom Haus Angevin aus Frankreich eingeführt. Dort heißt diese Wurst andouillette und man kann mit etwas Fantasie die Verwandtschaft der Namen erkennen.

...weiterlesen...

Delizie di Calabria

Scharfe Spezialitäten aus Kalabrien

Kalabrien im Süden Italiens ist vermutlich die Region mit der schärfsten Küche des Landes. Wie in vielen anderen warmen Ländern der Erde werden scharfe Gewürze seit Urzeiten dafür verwendet, um die Körpertemperatur der Bewohner zu regulieren. Dieses wissenschaftliche Phänomen schlägt sich in allerlei scharfen Spezialitäten nieder: Nduja ist eine weiche Salami aus Schweinefleisch, die mit Chili verfeinert wird. Überhaupt wird Chili (ital.: peperoncino) in allen erdenklichen Lebensmitteln verarbeitet. So gibt es neben vielen anderen scharfen Spezialitäten auch eine Chili-Konfitüre. Die meisten dieser pikanten Köstlichkeiten werden von Delizie di Calabria produziert.

...weiterlesen...