Sizilien

Olivenernte Italien 2016/2017

Im Herbst/Winter 2016 belief sich die italienische Ernte insgesamt auf 243.000 Tonnen. Das waren fast 49% weniger als im Jahr davor. Aber nicht nur Italien ist von Mißernten betroffen: Die weltweite Olivenölproduktion fiel in der letzten Saison um 14%.

...weiterlesen...

Zibibbo – Italienischer Dessertwein zum Verlieben

Der Zibibbo ist ein italienischer Dessertwein, der in keiner sizilianischen Bar fehlen darf! Haben Sie den honiggelben Süßwein schon einmal probiert?

...weiterlesen...

Der Feinschmecker Olio Award Kategorie intensiv fruchtig 2016

Im Vorjahr gab es in ganz Europa Ernteausfälle wegen der Olivenfliege. Zusätzlich machten den Bäumen schlechte Witterungsbedingungen so sehr zu schaffen, dass im Endeffekt kaum richtig intensiv fruchtige Öle hergestellt werden konnten. Mit der Ernte 2015/2016 ist die Zeit der intensiven extra nativen Öle aber zurückgekommen!

...weiterlesen...

Frantoio Romano Vincenzo – Le Sciare

Die Stadt Bronte auf Sizilien ist für Ihre Pistazien berühmt. Aber es gedeihen auch aromatischste Oliven. Seit 1959 gibt es hier die Ölmühle namens Frantoio Romano Vincenzo. Ihr Spitzen-Öl des Jahrgangs 2016 ist das Le sciare. Dieses Olivenöl der allerhöchsten Qualitätsstufe wurde beim begehrten Olio-Award in der Kategorie der intensiv-fruchtigen Olivenöle mit dem dritten Platz ausgezeichnet...

...weiterlesen...

Agrestis – Bell‘Omio Bio

Wieder auf dem Siegertreppchen! Auch 2016 erhielt das Bell‘Omio Bio aus Sizilien einen der begehrten Olio Awards: Dieses Jahr ist es der zweite Platz in der Kategorie der leicht fruchtigen Olivenöle. Die junge Mannschaft der Kooperative gibt alles, um Olivenöle der Spitzenqualität herzustellen.

...weiterlesen...

Weihnachten – Rezepte aus Sizilien

Das Weihnachtsessen ist auch auf Sizilien eine richtige Institution. Weihnachten ist ein Termin, den die Frauen schon Monate vorher planen. Wenn es dann soweit ist, schmücken Sie die heimische Tafel mit weihnachtlichen Körben voller Mandeln, leuchtender Zitronen und duftender Arance rosse, den herrlich aromatischen Blutorangen vom Fuße des Ätna.

...weiterlesen...

Caponata – Das Ratatouille Siziliens

Caponata ist das Aushängeschild der Gemüsegerichte aus der sizilianischen Küche. Die wichtigste Zutat für eine klassische Caponata sind Auberginen. Wer glaubt, Auberginen schmecken nach nicht viel, möge unbedingt einmal Caponata probieren! Neben den lila Auberginen, spielen rote und grüne Paprika, große milde Gemüsezwiebeln aus Giarratana sowie junger Stangensellerie die kulinarischen Hauptrollen.

...weiterlesen...

Fiore d’Oro DOP – Olivenöl von Agrestis

Die Leute von Agrestis haben es in den letzten Jahren immer wieder geschafft, mit Ölivenölen der Spitzenklasse zu überraschen. Sie sind stolz auf ihr Öl, das sie selbst als „alimento prezioso, espressione della terra di Sicilia“ bezeichnen.

...weiterlesen...

Mandelblüte auf Sizilien

Wer zwischen dem frühen Februar und dem späten März auf Sizilien verweilt, kann ein besonderes Naturschauspiel erleben: Die Mandelblüte. Vor dem blassblauen Frühlingshimmel wogt ein Blütenmeer in zarten Rosétönen. Besonders an der Südküste der Insel, in der Gegend von Agrigento, erstrecken sich riesige Mandelbaumplantagen...

...weiterlesen...

Taormina

An der Ostküste Siziliens in der Provinz Messina liegt der Ort Taormina. Die Gründung aus vorgriechischer Zeit ist seit dem 19. Jahrhundert ein beliebtes Ziel für Touristen. Aus Deutschland reisten Johann Wolfgang von Goethe (schon im 18. Jh.), Richard Wagner und Friedrich Nietzsche an.

...weiterlesen...