Latium

Gnocchi alla romana – Rezept für eine tolle Beilage

Denken Sie beim Wort Gnocchi alla romana an kleine, runde Bällchen aus luftigem Kartoffelteig? Diese Gnocchi sind aber ganz anders! Gnocchi alla romana sind ein typisches Gericht aus Region Latium. Das Besondere? Sie werden nicht aus Kartoffeln, sondern aus Grieß, Milch, Käse und Ei zubereitet.

...weiterlesen...

Olivastro Bio-Quattrociocchi Americo

Der Flos Olei 2015 kürte die Azienda Agricola Biologica Americo Quattrociocchi zur "L’Azienda dell’Anno", zum besten Olivenölproduzenten des Jahres. In der Begründung heißt es, Americo Quattrociochi verkörpere eine einzigartige Mischung aus Leidenschaft, Präzision und unternehmerischen Fähigkeiten.

...weiterlesen...

Kleine Speckschule: Colonnata und Guanciale

Der Colonnata Speck trägt den Namen eines kleinen Bergdorfs, das im Hochgebirge der Toskana, genauer im Herzen des Carrara-Marmorzentrums liegt. Zwischen den zerklüfteten Bergkämmen wird hier in imposanten Steinbrüchen der edle weiße Marmor gebrochen, aus dem Michelangelo seinen David schlug.

...weiterlesen...

Trinken wie die alten Römer – Lora und Posca

Posca war in der griechischen und römischen Antike ein beliebtes Erfrischungsgetränk. Im antiken Griechenland war es noch ein Heiltrank, in Rom wurde es dann zu einem Alltagsgetränk der armen und niederen Klassen. Auch wenn es „nur“ eine Arme-Leute-Getränk war, hatte es doch einige gesundheitliche Vorteile...

...weiterlesen...

Lucius Licinius Lucullus

Den Ausdruck „lukullisches Mahl“ haben Sie sicher auch schon einmal gehört und vielleicht sogar schon einmal Lukullus (auch schnöde als „Kalter Hund“ bekannt) gegessen. Beide Bezeichnungen leiten sich vom römischen Senator und Feldherrn Lucius Licinius Lucullus (117 v. Chr. - 56 v. Chr.) ab, der heute vor allem für seine üppigen Festmahle bekannt ist.

...weiterlesen...

Pecorino Weißwein

Pecorino kannten die meisten bisher sicherlich als Käse, den italienischen Schafskäse aus dem Latium (Pecorino romano), Sardinien (Pecorino sardo), der Toskana (Pecorino toscano) und anderen italienischen Regionen. Doch Pecorino ist auch der Name einer Rebsorte. Diese ist in Mittelitalien verbreitet.

...weiterlesen...

Villa Pontina Colline Pontine DOP monocultivar Itrana

Das Olivenöl Colline Pontine DOP von der Ölmühle Villa Pontina wird zu 100% aus der Olivensorte Itrana gewonnen. Dank des milden Klima und der idealen Hanglage an den Pontinischen Hügeln (=Colline Pontine) gedeiht diese Olivensorte besonders gut auf dem durch DOP-Status geschützten Herstellungsgebiet.

...weiterlesen...

Natale di Roma – Gründungsmythos Rom

Natale di Roma 21. April

Heute hat die Stadt Rom Geburtstag, gewissermaßen. Denn der Legende nach wurde Rom am 21. April 753 v.Chr. (7-5-3 – Rom kroch aus dem Ei) gegründet. Der Gründervater war Romulus. Er war gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Remus der Sohn des Kriegsgottes Mars und der Vestalin und Königstochter Rhea Silvia. Rhea Silvias Vater Numitor Silvius wurde von seinem Bruder Amulius abgesetzt, der Rheas Brüder töten ließ. Sie selbst wurde der Göttin Vesta geweiht und war als Vestalin eine jungfräuliche Priesterin. So wollte ihr Onkel verhindern, dass sie später Kinder bekommen und diese Rache an ihm nehmen könnten.

...weiterlesen...

Sehenswürdigkeiten im Latium

Die Kernregion der Italienischen Republik ist Latium. Hier begann die Geschichte des Römischen Reiches und hier sind auch heute der Sitz der Regierung

...weiterlesen...

Das Krippenspiel – eine Tradition aus Italien

Krippenspiel – eine Weihnachtstradition

Erinnern Sie sich noch, wie Sie am Heilig Abend mit Ihren Eltern in der Kirche waren, und dank des Krippenspiels daran erinnert wurden, warum Weihnachten gefeiert wird? Haben Sie vielleicht selbst einmal mitgespielt? Oder gehen Sie inzwischen mit Ihren eigenen Kindern in die Kirche, um das Krippenspiel zu sehen und die Tradition fortzusetzen? Das Krippenspiel ist eine Weihnachtstradition, die für viele Familien zum Programm der Weihnachtsfeiertage gehört. Ein wenig Besinnlichkeit, bevor man mit etwas Glück durch den Schnee nach Hause stapft, wo es dann nach einem Imbiss die Bescherung gibt.

...weiterlesen...