Emilia Romagna

Zu Besuch bei Herstellern von italienischen Delikatessen in der Emilia-Romagna.

Zampone – Italienische Hachsen für Silvester

Auf italienisch bezeichnet man den Zampone als Insaccato, was "in Säckchen abgefüllt" bedeutet. Lernen Sie die deftige Spezialiät aus Modena kennen!

...weiterlesen...

Balsamico Dressing – Rezept schnell und einfach

Genießen Sie dieses Dressing zu einem Rohkostsalat aus Orangenfilets, gehobeltem Fenchel und schwarzen Oliven. Im Winter können Sie es mit Feldsalat, Rucola, Spinatblättern oder Radicchio servieren. Im Sommer ist das Balsamico Dressing für Tomate-Mozzarella perfekt.

...weiterlesen...

Edler Essig: Wie wird Acteo Balsamico eigentlich hergestellt?

1863 schrieb Giuseppe Giusti, Gründer der ältesten Acetaia (= Essigmanufakur) Modenas: „Die Perfektion der Balsamico genannten Essige hängt von genau drei Faktoren ab: der Auswahl der Trauben, der Qualität der Fässer und der Zeit.“

...weiterlesen...

Amerigo 1934- Küche im Einklang mit der Natur

Als wir Gustini-Foodscouts Alberto Bettinis's Label „Dispensa“ entdeckten, haben wir uns riesig gefreut. Denn in diesen Gläsern bietet Sternekoch Alberto Bettini genau die Slowfood-Rezepte, nach denen er in seiner Trattoria kocht. In seiner Küche verwendet Alberto nur natürliche saisonale und regionale Zutaten aus der Emilia Romagna.

...weiterlesen...

Ciao! Ich bin’s! Ihr Grana Padano.

Ich bin ein Bruchkäse! Versuchen Sie bitte nicht, mich in Scheiben zu schneiden und aufs Brot zu legen! Brechen Sie mich lieber mit einem kurzen, mandelförmigen Messer in Stücke! In Stücken mache ich mich dann gut in Ihrem Salat. Sie können mich auch einfach so aus der Hand essen. Ein Tropfen Aceto Balsamico passt äußerst gut zu mir. Sie können mich aber auch hobeln oder reiben! Jederzeit! Sehr gerne! Am liebsten möchte ich nämlich Ihre Pasta küssen!

...weiterlesen...

Zwiebeln aus Medicina

Das Land um Medicina ist fruchtbar und wird seit jeher für die Landwirtschaft genutzt. Besonders Kartoffeln und Zwiebeln werden kultiviert. Die Zwiebeln aus Medicina (italienisch Cipolle di Medicina) sind berühmt.

...weiterlesen...

Rebsorte Verdeca

Die Rebsorte Verdeca wird in Italien vor allem in Apulien angebaut. Allerdings gibt es auch in der Emilia Romagna und in Kampanien Anbauflächen.

...weiterlesen...

Rezept: Hühnerbrust in Parmaschinken mit frischen Kräutern

Sie suchen noch nach einem leicht zubereiteten und dennoch aromatischen Gericht für zwei? Wie wäre es dann mit Hühnerbrust in Parmaschinken mit feinen frischen Kräutern? Statt der Fettuccine kann die Hühnerbrust auch mit Reis serviert werden; der ist auch leicht zubereitet.

...weiterlesen...

Pastaschule 15: Garganelli selber machen

Da sich die Garganelli aus einem missglückten Versuch der Zubereitung von Tortellini entwickelt haben, bestehen sie aus dem gleichen Teig wie Tortellini. Das bedeutet, dass sie mit Eiern zubereitet werden. Normalerweise wird für den Teig eine Mischung aus Mehl tipo 00 und Hartweizenmehl im Verhältnis 2:1 mit einem Ei auf 100 g Mehl zubereitet.

...weiterlesen...

Garganelli

Garganelli sind eine Nudelform aus der Region Emilia Romagna. Sie werden aus einem Nudelteig zubereitet, der Ei enthält. Der Legende nach sollen sie im Jahr 1725 in Bologna entstanden sein, als ein Koch in Vorbereitung der Herstellung von Tortellini den Teig bereits in Quadrate geschnitten hatte.

...weiterlesen...