Weihnachtsrezept: Cantuccini

Rezept

Die Adventszeit ist vor allem auch eine Bastel- und Backzeit. Ohne diese Beschäftigungen mag die Weihnachtsstimmung gar nicht so recht aufkommen. Wer nun gern backt und auch gern einmal Selbstgemachtes verschenkt, für den ist jetzt die Zeit, Cantuccini zu backen. Diese Mandelkekse aus der Toskana werden zwar das ganze Jahr über in Vin Santo getunkt und gegessen, aber der Geruch der Mandeln zaubert die Weihnachtsstimmung herauf. Cantuccini, die auch unter dem Namen Biscotti die Prato bekannt sind, werden zweimal gebacken. Sie schmecken aber viel besser als Zwieback!

Fertig gebackene Cantuccini

Fertig gebackene Cantuccini

Rezept Cantuccini

Für das toskanische Mandelgebäck Cantuccini benötigt man:

  • 500 g Mehl
  • 300g Zucker
  • 300 g Mandel(n), entweder ganze geschälte oder einfacher: gestiftete
  • 4 Eier
  • 25g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronenschale
  • Fett für das Blech, alternativ Backpapier

Für die Zubereitung die ganzen Mandeln überbrühen, schälen, leicht anrösten und grob zerstoßen.
Die Mandeln mit dem Mehl, Zucker, Eiern, Butter und Salz vermischen. Nach Belieben Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale hinzufügen. Wer weniger Zitronenschale nimmt, kann etwas mehr Fett (Butter verwenden).

Der Cantuccini-Teig vor dem Kneten.

Der Cantuccini-Teig vor dem Kneten.

Den Teig kneten, bis aus der Krümelei eine feste Masse geworden ist. Den Teig etwa 30 min. kühl stellen, damit er etwas aushärtet.

Nach gefühlten 3 Stunden Kneten sieht der Teig etwa so aus.

Nach gefühlten 3 Stunden Kneten sieht der Teig etwa so aus.

Aus dem Teig ca. 20 cm lange, daumendicke Würste formen und auf das gefettete Backblech legen. Bei 120°C 25-30 Min. (Gasherd Stufe 1, 20-25 min) backen. Der Teig reicht für etwa 2 Bleche.

Durch das Formen wird der Teig leider wieder klebriger...

Durch das Formen wird der Teig leider wieder klebriger…

Die heißen Teigwürste schräg in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Ein Messer mit nach unten gewölbter Klinge eignet sich gut. Danach die Scheiben erneut ca. eine Viertelstunde backen, bis sie sich bräunen.

Da kann man sich ne Scheibe abschneiden!

Da kann man sich ne Scheibe abschneiden!

Die ausgekühlten Cantuccini luftdicht verpacken und entweder selbst genießen oder anderen eine Freude damit bereiten!

Wer zu faul oder ungeschickt zum Backen ist, kann Cantuccini auch bei Gustini fertig kaufen.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!