Fonte di Foiano – Millenovecentosettantanove

Toskana

Die Fahrt nach Bolgheri in der Toskana führt über eine kerzengerade, von Zypressen gesäumte Allee. Die Gegend ist weltberühmt für ihre Edelweine, wie den roten Sassicia oder den weißen Vermentio. Hier, zwischen all den renommierten Weinbauern, gründeten Michele und Marina di Gaetano im Jahr Millenovecentosettantanove, also 1979, ihren ersten Olivenhain.

Früher betrieb die Familie einen Schönheitssalon in Mailand. Heute stellt sie regelmäßig preisgekrönte Olivenöle mit Weltrenommée her. Das jüngste Beispiel ist das Fonte di Foiano Millenovecentosettantanove, das in der Kategorie „leicht fruchtig“ den begehrten Olio Award 2016 erhielt. Wir sind froh, diesen Testsieger im Shop für Sie anbieten zu können!

Fonte di Foiano - Millenovecentosettantanove

Millenovecentosettantanove heißt 1979

Weltklasseöl: Fonte di Foiano – Millenovecentosettantanove

Micheles und Marinas Söhne – Paolo und Simone – haben die Begeisterung ihrer Eltern für das Olivenöl geerbt. Sie leiten heute das Anwesen heute und sind überzeugt, dass erstklassiges Öl nur entstehen kann, wenn der Mensch den Olivenbaum mit seinem natürlichen Wachstum respektiert und nicht ständig eingreift, nur um noch mehr Profit aus dem Baum schlagen zu können.

So gedeihen die Frantoio und Moraiolo Oliven für das Fonte di Foiano 1979 ganz natürlich unter der warmen toskanischen Sonne und genießen das mild-maritime Klima des Mittelmeers, das nur wenige Kilometer entfernt liegt. Im Oktober bricht dann die Zeit der Ernte an. Bis in den Dezember erntet die Familie – natürlich von Hand. Auch wenn die Oliven gepresst wurden, nimmt das Qualitätsbewusstsein der Familie Gaetano nicht ab. Die Lagerung und die Abfüllung des Olivenöls in Flaschen werden streng überwacht. Am Ende steht ein Olivenöl von außergewöhnlicher Güte.

Sie finden das Fonte di Foiano – Millenovecentosettantanove natürlich auch bei uns im Shop!

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!