Cioccolata calda & Co – Heißgetränke aus Italien

Schokolade, Spezialitäten aus Italien

Ein Herz aus Hot Ciok

Heiße Liebe

Trink Dich glücklich: Winterliches Wohlfühlen fängt in der kalten Jahreszeit mit einer heißen, dampfenden Tasse an. Auch in Italien gibt es ein paar heißgeliebte Heißgetränke-Klassiker. Ich sage nur Cioccolata calda  oder Bombardino Bellabomba…

Cioccolata calda – Kultige Heiße Schokolade

Haben Sie schon einmal Cioccolata calda probiert? Heiße Schokolade ist in Italien viel mehr als einfach nur warmer Kakao. Stellen Sie sich einen cremigen, heißen Schokopudding vor! Genauso schmeckt die Cioccolata calda. Man kann den Löffel reinstellen und er wird darin stehen bleiben, so dick ist die Schokolade in manchen Bars. Das Geheimnis der Cremigkeit liegt in einem Löffelchen Stärke, das zur geschmolzenen Schokolade gegeben wird. Holen Sie sich die echte Cioccolata calda doch einfach nach Hause. Sie passt perfekt zu kleinen Teilchen oder zu Keksen.

Cappuccino Cannella – mit Zimt und Amarettibröseln

Caffe Crema

Amaretti kann man gut zerbröseln.

Ziehen Sie Ihrem Cappuccino doch einmal ein winterliches Kleid an! Dazu bereiten Sie Ihren Cappuccino ganz normal wie immer zu, aber Sie geben pro Tasse eine Messerspitze Zimtpulver in die Milch, bevor Sie sie aufschäumen. Dann zerbröseln Sie ein paar Amaretti  zu feinsten Krümeln und streuen diese am Ende über den heißen, aromatischen Cappuccino.

Bombardino Bellabomba – mit Sahnehäubchen

An verschneiten Wintertagen ist der italienische Eierlikör mit dem wunderschön klingenden Namen Bombardino Bellabomba ein wunderbarer Seelenwärmer. Erhitzen Sie ihn sanft und servieren Sie ihn unbedingt mit einem dicken, weißen Sahnehäubchen. So wird der Bomabardino Sie so richtig schön von Innen aufwärmen!

Bombardino mit Sahne

Gelber Winter-Traum

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!