Der Feinschmecker Olio Award Kategorie mittelfruchtig 2016

Testsieger und Awards

Im Mai 2016 kürte das Gourmet-Magazin DER FEINSCHMECKER mit einer Jury aus unabhängigen internationalen Experten zum 14. Mal die Gewinner des Olio Awards. Der Olio Award ist quasi der Oskar der Olivenölbranche. Der erste Platz des Olio Awards in der Kategorie „mittelfruchtig“ geht in diesem Jahr nach Spanien. Platz zwei besetzt ein äußerst ambitionierter Ölmüller aus Istrien und Platz drei geht noch einmal an die Spanier. Wir sind stolz, Ihnen den Sieger des Der Feinschmecker Olio Award Kategorie mittel fruchtig 2016 und viele weitere Top-Olivenöle aus der Ernte 2015/2016 in unserem Shop anbieten zu können!

Der Feinschmecker Olio Award Kategorie mittelfruchtig 2016

Der Feinschmecker Olio Award Kategorie mittelfruchtig 2016: Die Gewinner

Spanien – Hispasur Aceites –Hispasur Gold Picual

Dieses Olivenöl stammt aus den besten Lagen des Anbaugebietes Sierras Subbéticas, einer bergigen Region in Andalusien. Hier wachsen die Oliven für Grand und Premier Cru Abfüllungen heran. Die Jury empfiehlt das Öl mit den saftigen Grasnoten besonders zu Spesien mit Wildgeflügel.

Vanja Dujc – Maurino

Der Slowene Vanja Dujc wollte in den Achtzigern Selbstversorger in Sachen Olivenöl werden. Der Autodidakt pflanzte 600 Olivenbäumchen und verbesserte die Qualität seines Öles von Ernte zu Ernte. Mittlerweile haben seine Öle viele Preise erhalten und Vanja wird von den Journalisten als „Olivenöl-Guru“ bezeichnet.

Aceites Conde de Mirasol – Conde de Mirasol Hojiblanca

Die Hojiblanca zählt zu den beliebtesten Olivenölsorten in Spanien. Bei Aceites Mirasol wachsen über 15.000 Hojiblanca-Bäumchen. Ein Juror des Feinschmeckers bezeichnete das aus ihnen gewonnene, reinsortige Öl als „Zitronen-Basilikum-Schnittlauch-Wunder.“

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!