Antico Frantoio della Fattoria bei Stiftung Warentest

Testsieger und Awards

Antico Frantoio della Fattoria

Stiftung Warentest veröffentlichte im Heft „test“ 02/2016 unter dem Titel „Von wegen höchste Güteklasse“ die Ergebnisse ihres Olivenöltestes. Von den 26 geprüften Olivenölen befand sie 13 für „mangelhaft“, nur einmal wurde die Note „gut“ vergeben. Auch das Olivenöl Antico Frantoio della Fattoria wurde zu unserem großen Bedauern beanstandet. Im Test wird der „hohe Gehalt des Insektizids Chlorpyrifos“ bemängelt.

Konfrontiert mit den Prüfergebnissen der Stiftung Warentest haben wir sofort reagiert und verschiedene eigene Analysen in Auftrag gegeben. Mit der erweiterten DFG Multimethode S19 gemäß § 64 LFGB L00.00.34 wurde das Öl in einem renommierten Labor auf 171 Pestizide untersucht.

Ergebnisse :

Für die aktuelle Charge des Öls (MHD 18.06.2017 oder später) lautet das Ergebnis, dass hinsichtlich der untersuchten Parameter keine Grenzwertüberschreitungen feststellbar waren. Diese Charge ist im Moment im Handel.

Ein Labor untersuchte auch das Öl aus der gleichen Charge wie Stiftung Warentest. Diese Charge trug das MHD 18.11.2016. Das Labor wies Chlorpyrifos nach, allerdings in einer viel geringeren Konzentration als Stiftung Warentest (0,3 statt 0,47 mg/kg). Diese Charge ist nicht mehr im Handel.

Warum war die festgestellte Chlorpyrifosbelastung unbedenklich und nicht gesundheitsschädlich? :

In 20 von 26 getesteten Olivenölen wurden Pflanzenschutzmittel gefunden. Stiftung Warentest gab aber selbst Entwarnung. Im Text heißt es: “Eine akute Gesundheitsgefahr geht – bei üblicher Verzehrsmenge – von keinem der geprüften Öle aus.“ Auch das Antico Frantoio della Fattoria ist und war also nicht gesundheitsschädlich.

Chlorpyrifos ist im Olivenbau erlaubt und es gibt keine gesetzlichen Höchstmengen für Chlorpyrifos-Gehalte in Olivenöl. Der Gesetzgeber hat lediglich Grenzwerte für Olivenfrüchte festgelegt. In Fussnote 20 des Artikels von Stiftung Warentest heißt es dazu: „Das Öl ist mit dem Insektenvernichtungsmittel Chlorpyrifos belastet, überschreitet aber die Höchstmenge nicht, die für Oliven zur Ölgewinnung festgelegt ist.“ Gemessen wurde eine Chlorpyrifos-Konzentration, die laut Stiftung Warentest „im Toleranzbereich“ liegt.

Was ist Chlorpyrifos und warum wurde es für Antico Frantoio della Fattoria eingesetzt? :

Chlorpyrifos ist ein zugelassenes Insektizid. Die Ernteperiode 2014/2015 war vom Ertrag eine der katastrophalsten Olivenernten, die es je in Italien gab. Chlorpyrifos wurde eingesetzt um die Olivenfliege zu bekämpfen.

Das Antico Frantoio della Fattoria der aktuellen Charge stammt aus der Ernte 2015/2016. Da es keine Insektenplage gab, musste im Olivenbau nicht auf Chlorpyrifos zurückgegriffen werden.

Olivenernte bei Agrestis

Olivenernte in Italien

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!