Monovarietal Cornicabra DOP – Casas de Hualdo

Olivenöl

Das Monocultivar Cornicabra Pdo Montes de Toledo ist in 2017 eine neue Linie aus den spanischen Casas de Hualdo. Es ist ein Öl, das aussschließlich aus Cornicabra Oliven gewonnen wird. In der Flasche findet sich folglich ein robustes, kräftig goldenes Öl mit grünen Reflexen. Das edle Elixier ist ausgewogen bitter und würzig und hat kräftige grüne Aromen von Blättern und Apfel.

>>> Ich empfehle das Öl aus der hierzulande noch recht unbekannten Cornicabra zum Würzen einer Bistecca oder für Pan con tomate. Sie finden es hier bei uns im Gustini-Shop.

Cornicabra Olivenöl aus Kastilien-La Mancha

Cornicabra

Conicabra Olivenöl – Die Mühle der Casas de Hualdo

An den Ufern des Flusses Tagus pflanzte die Familie Riberas auf einer Höhe von 400-600 Metern in den Achtzigern ca. 300.000 Olivenbäume. Hier an den Ufern fand sie einen perfekten Standort für das Wachstum von Oliven: heiße, trockene Sommer, kalte Winter, Böden mit viel Sand und Ton. Während der letzten Ernten wurden jährlich ca. 50.000 Zentner Oliven produziert, mit einem Ertrag von 7.642 Hektoliter Öl.

Seitdem ist Casa de Hualdo ein Garant für eines der besten Olivenöle Spaniens. In 2015 erhielt die Mühle die Flos Olei Auszeichnung für den besten extra verginen Olivenöl Blend der Kategorie intensiv fruchtig. Und auch in 2017 wurde die Finca mit 97 von 100 möglichen Punkten im Flos Olei geadelt. Außerdem gab es den Olio Award für leicht fruchtige Olivenöle.

Die frisch gepflückten Oliven werden maximal 6 Stunden nach der Ernte in die hochmoderne Mühle der Farm gebracht. Hier werden sie ganz sorgsam gepresst: niedrigste Temperaturen sorgen schließlich dafür, dass sich die allerfeinsten Aromen nicht verflüchtigen. Das Olivenöl wird übrigens nur entsprechend der Nachfrage abgefüllt. Bis es in die Flasche kommt, lagert es gut vor Oxidation geschützt in Stahlbehältern. Temperatur und Feuchtigkeit werden kontrolliert und das Olivenöl ist überdies optimal vor Licht geschützt.

Die Cornicabra Olive

Cornicabra ist eine Olive, die auch in kargen, trockenen oder kalten Gebieten gut gedeiht. Der Name Cornicabra bedeutet auf spanisch übrigens soviel wie „Ziegenhorn“, denn die Olive sieht aus wie ein kleines Horn. In Spanien erzeugt die Cornicabra immerhin 12% der gesamten Ölproduktion. Sie wächst in den Provinzen Toledo und Ciudad Real, und ist eine der wichtigsten Sorten der Region Kastilien-La Mancha.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!