Bestes Olivenöl 2017 – Top 50 Olio Award

Olivenöl

Das Gourmet-Magazin DER FEINSCHMECKER testete in diesem Jahr zum 15. Mal Olivenöle aus allen vier Himmelsrichtungen der Welt auf Herz und Nieren, auf Duft und Geschmack. Damit ist DER FEINSCHMECKER eine der wenigen Instanzen in Deutschland überhaupt, die sich regelmäßig mit der Güte des angebotenen Olivenöls beschäftigt. Mich persönlich wundert, warum das Olivenöl von den Medien nicht genauso prominent wie Wein behandelt wird.

Bestes Olivenöl 2017? >>> Hier geht es direkt zu den Top Olivenölen!

Im Mai gekürt: Bestes Olivenöl 2017

Wird im Mai gekürt: Bestes Olivenöl 2017

Klar, es geht immer ein Riesen-Aufschrei durch die Medien, wenn große Lebensmittelkonzerne ein ums andere Mal beim Falschdeklarieren oder Panschen von billigem Olivenöl erwischt werden. Aber die Arbeit, das Handwerk und die Kunst der kleinen Olivenbauern wird eben nur selten thematisiert. Dabei denken Qualitäts-Olivenölerzeuger genau so wie gute Winzer… Da geht es um Fragen der Sorten und des Terroirs. Da geht es ums Klima, um Nachhaltigkeit und natürlich immer wieder um das Streben nach dem Genuss und der wundervollen Aromenvielfalt, die uns edle Olivenöle schenken können.

Bestes Olivenöl 2017 – Die 50 Topöle des Olio Awards

Um so besser also, dass DER FEINSCHMECKER für alle Olivenölfreunde jährlich die besten 50 Tropfen des Jahrgangs aufspürt. Schließlich ist das Angebot an Olivenöl in den Geschäften und auch im Internet für den Ottonormalverbraucher unüberschaubar groß. Jährlich erreichen die Redaktion in Hamburg zur Vergabe des Olio Award mittlerweile zwischen 700 und 1000 Proben Olivenöl aus aller Welt eingesendet. Aber welches wird bestes Olivenöl 2017?

Hier klicken Sie die Siegeröle des OLIO AWARDS 2017.

Schreiben Sie uns hier Ihren Kommentar zum Beitrag!