„südtiroler speck" - passende Beiträge

Rezept zur Pilz- und Abgrillsaison: Bruschetta mit Pilzen

Bruschetta – rustikaler Appetithappen aus Italien

Bruschetta (Aussprache: brus-ketta), das sind die getoasteten Weißbrotscheiben, die meist mit gewürfelten Tomaten belegt sind und die eigentlich jeder vom italienischen Restaurant kennt. Denn in guten Restaurants werden sie als Antipasti gereicht.

...weiterlesen...

Südtiroler Spezialitäten

Südtiroler Schinkenspeck

Im schönen Südtirol gibt es mancherlei köstliche Spezialität zu entdecken. Weit bekannt ist selbstverständlich der Südtiroler Schinkenspeck (Italienisch: Speck), der seit 1996 durch die geschützte geografische Angabe (ggA) von der EU durch Nachahmung geschützt wird. Der Rohschinken wird leicht geräuchert und mindestens 22 Wochen lang gereift. Das Fleisch unterliegt strengen Kontrollen: So werden Fettanteil, Temperatur und pH-Wert überprüft und bewertet.
Anders als beim Parmaschinken wird der Schenkelknochen herausgelöst. Die Schwarte wird als Erkennungs- und somit auch Qualitätsmerkmal mit einem Brandsiegel versehen. Mit verschiedenen Gewürzen (Salz, Pfeffer, Rosmarin, Lorbeer, Wacholder) wird der Geschmack verfeinert.

...weiterlesen...