„pilze" - passende Beiträge

Trüffelomelett mit Périgordtrüffeln zubereiten

Frische Périgordtrüffel aus Umbrien

Die Trüffelsaison hat begonnen und bald werden wir auch frische Périgordtrüffel für Sie in unserem Shop bereithalten. Trüffel sind während der Trüffelsaison ein Frischeprodukt, dessen Preis bei uns im Shop von denen in Umbrien und von der Fundquote abhängig ist. Der edelste aller Speisepilze hat seinen Preis, doch wenn man ihn nur zur Saison genießt, wird das Erlebnis besonders exklusiv und intensiv. Wem die Trüffelsaison zu kurz ist, der findet in unserem Shop auch weitere Trüffelprodukte, die das ganze Jahr über verfügbar sind.
Ein Rezept habe ich von meiner Reise in die Trüffellande rund um Alba mitgebracht: Trüffelomelett.

...weiterlesen...

Périgordtrüffel – frisch aus Umbrien

Frische Périgordtrüffel zur Trüffelsaison

Die Trüffelsaison für Périgordtrüffel beginnt etwa Mitte November. Die optimale Reife erreichen sie – je nach Wetterverlauf während der Reifezeit – Mitte Dezember. Wenn es in den Sommermonaten viel regnet, wachsen die Trüffel in Südfrankreich und Italien besonders gut. Dann ist das Fleisch der Périgordtrüffel schwarz-violett gefärbt und von weißen Adern durchzogen.
In den frühen Morgenstunden ziehen dann die Trüffelsucher mit ihren speziell ausgebildeten Hunden los, um sich auf die Suche nach den edlen Pilzen zu machen. Schweine werden schon lange nicht mehr für die Trüffelsuche verwendet, denn sie tendieren dazu, die gefundenen Trüffel zu fressen.

...weiterlesen...

Reisebericht San Miniato – Trüffelsuche

San Miniato – Trüffelparadies

Circa eine Autostunde östlich von Pisa liegt der malerische Ort San Miniato. (Ja, ich weiß, ich beschreibe fast jeden Ort als „malerisch“, aber so ist das nun mal in Italien. ;-)) Jedenfalls hatten wir uns dorthin aufgemacht, um die Trüffelsaison zu erleben. Das sonst eher ruhige Städtchen wird in dieser Zeit geschäftig wie ein Bienenstock: Zahlreiche Feinschmecker kommen nach San Miniato, um die edlen Pilze in all ihren kulinarischen Varianten zu genießen. Wer vorher etwas Bewegung möchte, kann mit den Trüffelsuchern eine Tour in die umliegenden Wälder machen.

...weiterlesen...

Herbstzeit – Rezepte mit Wild aus Italien

Die Jagdsaison in italienischen Wäldern

Die Jagdsaison in den italienischen Wäldern ist eröffnet. Vor allem in der Toskana und in Umbrien im nördlichen Italien mit seinen ausgedehnten Wäldern, wo Wildkräuter und Pilze gedeihen, fühlen sich Wildschwein, Reh, Hirsch & Co. Wohl. Bis die Jäger kommen…In der Toskana ist es vor allem das bergige Gebiet Maremma, wo die Wildschweine ungestört von Touristen die Wälder durchstreifen. Ihr Fleisch wird zu würzigen Jagdwürsten und aromatischen Schinken verarbeitet. Aus der Stadt Greve beziehen wir herzhafte Wildschweinsalami.
In Umbrien ernähren sich die Wildschweine von Eicheln, Mais und Getreide. Besonders bekannt ist die umbrische Stadt Norcia. Die Metzger aus Norcia sind in ganz Italien bekannt. Die Einwohnerbezeichnung norcia wird daher sogar synonym für die Metzger verwendet.

...weiterlesen...

Rezept zur Pilz- und Abgrillsaison: Bruschetta mit Pilzen

Bruschetta – rustikaler Appetithappen aus Italien

Bruschetta (Aussprache: brus-ketta), das sind die getoasteten Weißbrotscheiben, die meist mit gewürfelten Tomaten belegt sind und die eigentlich jeder vom italienischen Restaurant kennt. Denn in guten Restaurants werden sie als Antipasti gereicht.

...weiterlesen...