„Olivenernte" - passende Beiträge

Olivenernte Italien 2016/2017

Im Herbst/Winter 2016 belief sich die italienische Ernte insgesamt auf 243.000 Tonnen. Das waren fast 49% weniger als im Jahr davor. Aber nicht nur Italien ist von Mißernten betroffen: Die weltweite Olivenölproduktion fiel in der letzten Saison um 14%.

...weiterlesen...

Olivensorte Bosana

Die Olivensorte Bosana ist eine in Sardinien sehr verbreitete Sorte. Sie macht etwa 50% des Gesamtbestandes auf der Insel aus. Woher ihr Name stammt, ist unsicher. Lange vermutete man, dass sie nach dem Ort Bosa an der Westküste Sardiniens benannt wurde. Heute weiß man aber, dass sie aus Spanien stammt.

...weiterlesen...

Reisebericht Frantoio Americo Quattrociocchi

Zu Besuch bei Americo Quattrociocchi

Wieder einmal waren wir bei Americo Quattrociocchi zu Besuch auf seiner Frantoio. Americo ist ein Olivenöl-Hersteller in der Region Latium, dessen Olivenöl schon zahlreiche Preise gewonnen hat. Unter anderem hat das Magazin DER FEINSCHMECKER seinem Olivenöl höchste Qualität bescheinigt.
Wir waren während der Erntezeit bei Americo, die selbstverständlich sehr stressig ist. Aber da die Erntezeit nun einmal gleich bedeutend mit der Herstellung von Olivenöl ist, ist es die sinnvollste Zeit für einen Besuch, wenn wir uns ein Bild von den Produktionsbedingungen machen wollen.

...weiterlesen...

Olivenernte bei Marco Calamai

26. 10. 2009

Mit unserem „Gustini-Mobil“ haben wir uns heute auf den Weg zu Marco Calamai gemacht. Von Alatri aus fuhren wir nördlich Richtung Toskana, um Marco Calamai zu treffen. Sein preisgekröntes Olivenöl haben wir seit einigen Monaten im Sortiment und wollten ihn nun persönlich kennenlernen. Nach 300 km auf der A1 Autostrada del Sole nahmen wir die Abfahrt Firenze-Certosa und trafen uns nach dem Abendessen mit Marco Calamai. Er kam in einem grünen Jeep angefahren, der großzügig mit Schlamm dekoriert war. Seine Brille ließ in intellektuell wirken und seine ständige Begleiterin, eine Zigarre, wies in als Lebemann aus. Freundlich begrüßte er uns in seiner Arbeitskluft.

...weiterlesen...

Reise zur Olivenernte und zur Trüffelsuche

22. 10. 2009
Kurz vor unserer Abreise will ich noch schnell über die bevorstehende „Expedition“ ins Oliven- und Trüffelland schreiben. Für die nächsten Tage bin ich nämlich wieder für Sie in Italien unterwegs und besuche Olivenölhersteller während der Erntezeit, die ja gleichzeitig auch immer Produktionszeit für Olivenöl ist. Außerdem wollen wir auf Wochenmärkten nach neuen Trüffel-Spezialitäten Ausschau halten.

...weiterlesen...

Zu Besuch zur Olivenernte bei der Olearia San Giorgio

Herbstlicher Besuch in Kalabrien

Während es bei uns schon wettertechnisch ziemlich ungemütlich ist, herrscht in Kalabrien ein Herbst wie aus dem Bilderbuch, also von der angenehmen Sorte. Kein Dauerregen, kein Nebel und keine Kälte, die die Hosenbeine nach oben kriecht. Hier sind die schönsten Eindrücke die bunt gefärbten Blätter und die emsige Olivenernte. Denn um uns die anzusehen, sind wir nach San Giorgio gefahren. Hier hat die Familie Fazari ihre Ölmühle, gegründet 1940 von Domenico Fazari. Inzwischen führen seine Söhne das Unternehmen fort, von denen einer ebenfalls Domenico heißt. Von Freunden wird er allerdings Mimmo gerufen und so haben es auch wir gehalten.

...weiterlesen...