„Nero d’Avola" - passende Beiträge

Jahresrückblick auf Gustini 2012

Rückblick auf das italienische Spezialitätenjahr 2012

Im Fernsehen werden Jahresrückblicke manchmal schon im November gesendet, wenn das Jahr noch gar nicht vorbei ist und im Dezember noch so viel passieren kann. Bei Gustini haben wir uns etwas länger Zeit gelassen, um das Geschehene mit dem nötigen Abstand betrachten zu können.
Viele neue Spezialitäten aus Italien haben wir neu ins Sortiment aufgenommen, z.B. Birra Dreher, den Cremelikör mit Erdbeer- und Limonenaroma sowie zahlreiche Pastasorten von Campofilone wie Fettuccine, Tagliatelle oder Pappardelle.

...weiterlesen...

Silber beim Mundus Vini: Terremoto Merlot – Nero d’Avola von Baglio Gibellina

Der Weinwettbewerb von Mundus Vini

Mundus Vini ist eine Weinakademie in Deutschland, die 2001 ins Leben gerufen wurde. Die Hauptziele sind es, dem Käufer von Wein eine Qualitätsorientierung zu geben sowie Wein in allen seinen Facetten dem Weinliebhaber näher zu bringen. Zu diesem Zweck werden jährlich der Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI sowie der Internationale Spirituosenwettbewerb ISW veranstaltet, bei dem die besten Weine und Spirituosen der Welt gekürt werden. Darüber hinaus bietet die Weinakademie auch Seminare zur Verkostung und anderen Themen rund um den Wein an. Auch als Reiseveranstalter in Weinregionen wird die Akademie tätig.

...weiterlesen...

Gold beim Mundus Vini für Assurdo Pinot Nero – Nero d’Avola von Baglio Gibellina

Nueva Gibellina/ Gibellina Nuova in Sizilien

Das Weingut Baglio Gibellina hat seinen Sitz in Nueva Gibellina östlich von Trapani und Marsala im Westen Siziliens. Woher der zweite Teil des Namens kommt, sollte damit klar sein. Die Region um Nueva Gibellina wurde im Januar 1968 von einem schweren Erdbeben heimgesucht, dem zahlreiche Ortschaften zum Opfer vielen. Eine dieser Ortschaften war Gibellina. Man baute die Stadt nicht wieder auf, sondern errichtete 18 km westlich eine völlig neue Stadt, die den Namen Nueva Gibellina („Neu-Gibellina“) bekam.
Viele Künstler, darunter Joseph Beuys, stifteten Kunstwerke für die neu errichtete Stadt. Damit ist Nueva Gibellina der Ort mit der höchsten Dichte moderner Kunst in ganz Italien.

...weiterlesen...

Italienische Weine aus vielen Regionen Italiens

Bekannte und beliebte italienische Weine

Italienische Weine werden seit Jahrhunderten in ganz Europa geschätzt. Bekannte und beliebte Weine sind beispielsweise der Chianti aus der Toskana, der lange Zeit in den typischen fiasco-Flaschen gehandelt wurde. Ebenfalls sehr beliebt und geschätzt ist der Brunello di Montepulciano, auch aus der Toskana. Bei den Dessertweinen wäre Vin Santo zu nennen. Aus dem norditalienischen Venetien stammt der wegen seiner vielseitigen Einsetzbarkeit beliebte Soave, ein Weißwein. Aus Sizilien ist der Nero d’Avola bekannt. Selbstverständlich darf auch Prosecco in der Aufzählung nicht fehlen, dieser spritzige Perlwein aus Venetien.

...weiterlesen...

Der Weinkritiker Robert Parker

Robert Parker – die Person

Robert Parker wurde 1947 in Baltimore geboren. Er studierte Kunst, Kunstgeschichte und Jura. Nach seinem Studium arbeitete er etwas mehr als 10 Jahre als Rechtsanwalt. Dann aber beschloss er, seinen Beruf an den Nagel zu hängen und ganz seiner Leidenschaft, dem Wein, nachzugehen. Geweckt wurde sein Interesse am Wein durch einen Aufenthalt im Elsass, als er 20 Jahre alt war. Gastgeberin war eine Freundin, die inzwischen seit mehr als 30 Jahren seine Frau ist. 1978 erschien die erste Ausgabe des Wine Advocates, den Robert Parker entgegen aller Ratschläge von Freunden und Familie der Juristerei vorzog.

...weiterlesen...