„Nastro Azzurro" - passende Beiträge

Peroni Bier

Peroni – Bier aus Italien

Als Deutsche sind wir Bieren aus dem Ausland (mal abgesehen von Tschechien und Irland) gegenüber eher skeptisch. Aber der Blick über den Tellerrand und jenseits des deutschen Reinheitsgebotes lohnt sich. Auch in Italien wird inzwischen ein ganz ordentliches Bier gebraut. Wobei „inzwischen“ untertrieben ist, denn Birra Peroni wurde bereits 1846 in Vigevano südlich von Mailand gegründet. Lange Zeit jedoch hatte die Brauerei nur regionale Bedeutung; erst in den 1950er Jahren wurde sie auch außerhalb der Provinz Pavia und der Lombardei bekannt.

...weiterlesen...

Moretti Bier

Moretti Bier aus Italien

In der Universitätsstadt Udine im Friaul steht die Moretti-Brauerei, in der seit 1859 das milde Lager gebraucht wird. Italien ist zwar eher für seine Weine bekannt, aber gerade in den norditalienischen Provinzen, die einst zum Österreichischen Kaiserreich gehörten, gibt es eine lange Bierbrautradition. Da das Bier aus Italien nicht dem deutschen Reinheitsgebot unterworfen ist, mag es für deutsche Gaumen ungewöhnlich schmecken. Das heißt aber nicht, dass Bier aus Italien nicht ebenso erfrischen kann wie ein Bier aus Deutschland.

...weiterlesen...

Nastro Azzurro

Nastro Azzurro Bier

Nastro Azzurro von Peroni ist ein Bier aus Italien. Der Name Nastro Azzurro bedeutet Hellblaues Band und leitet sich von einem Preis ab, den eine italienische Comtessa dem Schiff, das am schnellsten den Atlantik überqueren konnte, verliehen hat. Da die Brauherren von Peroni ihr Bier für das Beste hielten (und noch halten), haben sie den Namen dieser Auszeichnung auf ihr Bier übertragen.
Das Nastro Azzurro Lager zeichnet sich durch seine erfrischenden Zitronennoten aus, die es zur idealen Erfrischung im Sommer machen.

...weiterlesen...