„italienischer Wein" - passende Beiträge

Pecorino Weißwein

Pecorino kannten die meisten bisher sicherlich als Käse, den italienischen Schafskäse aus dem Latium (Pecorino romano), Sardinien (Pecorino sardo), der Toskana (Pecorino toscano) und anderen italienischen Regionen. Doch Pecorino ist auch der Name einer Rebsorte. Diese ist in Mittelitalien verbreitet.

...weiterlesen...

Franciacorta – Schaumwein aus der Lombardei

Schaumweine sind in Italien nichts Ungewöhnliches. Doch warum wird der lombardische Franciacorta als italienischer Champagner bezeichnet?

...weiterlesen...

Pantelleria – die italienische Kaperninsel

Die Insel Pantelleria

Die großen Italienischen Inseln Sizilien und Sardinien kennt jeder – aber haben Sie schon einmal von Pantelleria gehört? Das Eiland mit etwa 7600 Einwohnern (davon 3000 Arbeitsmigranten aus Rumänien) liegt 100 km südwestlich von Sizilien und nur 70 km nordöstlich von Tunesien. Aufgrund dieser Lage war sie vielen Eroberungen ausgesetzt. So auch durch die Araber, die ihren den Namen Bint al-aryÄḥ gaben, aus dem sich der heutige Name Pantelleria ableitet und der die poetische Bedeutung „Tochter der Winde“ hat. Verwaltungstechnisch gehört Pantelleria zur Provinz Trapani. Von dort aus fährt zweimal täglich auch eine Fähre. Auch mit dem Flugzeug kann man von Trapani oder Palermo auf die Insel gelangen.

...weiterlesen...

Montepulciano

Die Rebsorte Montepulciano

Die Rebsorte Montepulciano ist eine rote Rebsorte, die in Italien, besonders in Mittel- und Süditalien italien verbreitet ist. In den Abruzzen, Apulien, Latium, Marken, Molise und Umbrien sind ihre Hauptanbaugebiete, wobei Abruzzen hervorsticht. Die Rebsorte wird auch mit den Namen Cordisco, Morellone, Primaticcio und Uva Abruzzi bezeichnet. Sie ergibt farbintensive Weine mit einem recht hohen Alkoholgehalt, die sowohl jung getrunken als auch gelagert werden können. Der bekannteste Wein aus der Rebsorte Montapulciano ist der Montepulciano d’Abruzzo, aber auch Controguerra rosso und Controguerra Passito Rosso in der Region Abruzzen, Rosso Conero und Rosso Piceno aus der Region Marken, Biferno aus der Region Molise und San Severo rosso aus Apulien sind recht bekannt.

...weiterlesen...

Jahresrückblick auf Gustini 2012

Rückblick auf das italienische Spezialitätenjahr 2012

Im Fernsehen werden Jahresrückblicke manchmal schon im November gesendet, wenn das Jahr noch gar nicht vorbei ist und im Dezember noch so viel passieren kann. Bei Gustini haben wir uns etwas länger Zeit gelassen, um das Geschehene mit dem nötigen Abstand betrachten zu können.
Viele neue Spezialitäten aus Italien haben wir neu ins Sortiment aufgenommen, z.B. Birra Dreher, den Cremelikör mit Erdbeer- und Limonenaroma sowie zahlreiche Pastasorten von Campofilone wie Fettuccine, Tagliatelle oder Pappardelle.

...weiterlesen...

Italienischer Wein

Wein aus Italien

Der Weinbau hat in Italien eine sehr lange Tradition. Sowohl in den griechischen Kolonien im Süden des Landes als auch auf etruskischem Boden wurde Wein kultiviert, verarbeitet und selbstverständlich auch getrunken. Unter römischer Herrschaft wurde italienischer Wein in alle Provinzen exportiert. Auch heute noch ist der Weinhandel einer der wichtigsten Wirtschaftszweige des Landes und Italien gehört zu den wichtigsten europäischen Weinproduzenten. Wein aus Italien gibt es in jedem deutschen Supermarkt in unterschiedlicher Qualität. Auch kann man Wein online bestellen.

...weiterlesen...

Weinempfehlungen zum Fest

Jetzt wird es ernst: Nur noch acht Tage bis Weihnachten und Shoppen geht inzwischen wohl keiner mehr gern und freiwillig, denn die Kaufhäuser und Einkaufszentren sind hoffnungslos überfüllt. Wie gut, dass Sie keinen Fuß vor die Tür setzen müssen, um bei uns einzukaufen. Daher möchte ich Ihnen Last Minute noch einige Weine für die Festtage empfehlen.

...weiterlesen...

Gustini-Weihnachtsfeier

Heute Abend ist es endlich soweit: Unsere Weihnachtsfeier findet statt. Wir sind sehr froh, dass wir an dem „geheimen Ort“ einen Termin im Dezember ergattern konnten, denn eine Weihnachtsfeier im November wäre irgendwie seltsam gewesen… Es wird nicht gewichtelt und auch nicht gejult, sondern wie es sich gehört, werden wir schlemmen. Aber da es ja heißt „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“, werden wir unser köstliches Mahl mit Kochprofi-Unterstützung selbst zubereiten. Obwohl kochen ja auch ein Vergnügen sein kann.

...weiterlesen...

Italienische Weine aus vielen Regionen Italiens

Bekannte und beliebte italienische Weine

Italienische Weine werden seit Jahrhunderten in ganz Europa geschätzt. Bekannte und beliebte Weine sind beispielsweise der Chianti aus der Toskana, der lange Zeit in den typischen fiasco-Flaschen gehandelt wurde. Ebenfalls sehr beliebt und geschätzt ist der Brunello di Montepulciano, auch aus der Toskana. Bei den Dessertweinen wäre Vin Santo zu nennen. Aus dem norditalienischen Venetien stammt der wegen seiner vielseitigen Einsetzbarkeit beliebte Soave, ein Weißwein. Aus Sizilien ist der Nero d’Avola bekannt. Selbstverständlich darf auch Prosecco in der Aufzählung nicht fehlen, dieser spritzige Perlwein aus Venetien.

...weiterlesen...

Sagra del Tordo in Montalcino

Wein-Mekka Montalcino

Montalcino ist ein Ort mit etwa 5.000 Einwohnern in der Provinz Siena in der Toskana. Das Städtchen ist berühmt für seine Weine, z.B. den Brunello di Montalcino, einen sehr gefragten Rotwein. Seine Produktion unterliegt strengen Qualitätskontrollen. Wenn der Jahrgang einmal nicht so gut ist oder die Qualität nicht ganz den strengen Normen entspricht, wird er als Rosso di Montalcino in den Handel gebracht und ist immer noch ein sehr guter Wein. Ein anderer berühmter Tropfen aus dem Wein-Mekka Montalcino ist der Vino nobile di Montalcini DOCG.

...weiterlesen...