„Gebäck" - passende Beiträge

Torrone dei Poveri – Rezept zum Luciafest

Gestern wurde in Italien (und Schweden) das Luciafest gefeiert, benannt nach der Heiligen Lucia von Syrakus, die angeblich an einem 13. Dezember den Märtyrertod starb. Da sich ihr Name vom lateinischen lux ableitet, spielt Licht bei diesem Winterfest eine große Rolle. Letztes Jahr habe ich bereits über das Fest in Schweden berichtet, daher wollte ich heute eine andere Richtung einschlagen und ein typisches Lucia-Rezept vorstellen: Torrone dei Poveri. Dieses Gericht aus Kichererbsen und Zucker wurde traditionell am Luciatag unter den Armen verteilt. Das Rezept stammt aus der arabischen Kultur. Eigentlich werden dafür nur Kichererbsen in Zucker gekocht, bis ein Brei entsteht, der dann erkaltet gelassen wird. Das klingt nicht so besonders schmackhaft, daher habe ich ein Alternativ-Rezept gesucht.

...weiterlesen...

Weihnachtsrezept: Cantuccini

Die Adventszeit ist vor allem auch eine Bastel- und Backzeit. Ohne diese Beschäftigungen mag die Weihnachtsstimmung gar nicht so recht aufkommen. Wer nun gern backt und auch gern einmal Selbstgemachtes verschenkt, für den ist jetzt die Zeit, Cantuccini zu backen. Diese Mandelkekse aus der Toskana werden zwar das ganze Jahr über in Vin Santo getunkt und gegessen, aber der Geruch der Mandeln zaubert die Weihnachtsstimmung herauf. Cantuccini, die auch unter dem Namen Biscotti die Prato bekannt sind, werden zweimal gebacken. Sie schmecken aber viel besser als Zwieback!

...weiterlesen...

Mulino Bianco

Mulino Bianco Kekse

Mit Riesenschritten nähern wir uns der Weihnachtszeit, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Und Kekse gehören zur Weihnachtszeit ebenso wie Weihnachtslieder und die Hoffnung auf Schnee. Der Duft frisch gebackener Kekse und Plätzchen ist ein essentieller Bestandteil der Weihnachtsstimmung. In Italien sind die Kekse von Mulino Bianco Teil der Weihnachtskultur. Aber weil man sich das Glücksgefühl der Weihnachtszeit das ganze Jahr über erhalten will, werden die Mulino Bianco-Kekse das ganze Jahr über genascht.

...weiterlesen...