„fisch" - passende Beiträge

Italienische Rezepte mit Fisch und Meeresfrüchten

Fisch und Meeresfrüchte auf italienischen Menüs

Durch die langen Küstenlinien Italiens spielt der Fischfang seit jeher eine wichtige Rolle in der Ernährung und auch für die Wirtschaft des Landes. Dabei müssen es nicht unbedingt teure Fische sein, die man nach italienischer Art zubereitet; die in Italien als „Blaufische“ bekannten Arten wie Sardinen oder Makrelen können ebenso köstlich zubereitet werden.
Neben dem guten Geschmack bietet die Ernährung mit Fischen auch gesundheitliche Vorteile, denn sie enthalten lebenswichtiges Jod und außerdem leicht verdauliche Eiweiße. Auch viele Meeresfrüchte enthalten Jod, Magnesium Fluor und andere lebenswichtige Elemente.

...weiterlesen...

Weine für die Weihnachtsfeiertage und Silvester

Passende Weine zum Menü

Hohe Anforderungen werden jedes Jahr an das Weihnachtsfest gestellt: Der perfekte Baum muss gefunden werden, die Familie soll friedlich zusammen sein, die Geschenke sollen den Vorstellungen entsprechen, das Essen soll schmecken und dann soll möglichst alles stressfrei über die Bühne gehen. Das sind zu viele Wünsche auf einmal. Leider können wir da nicht bei allem helfen. Doch Rezeptideen finden Sie in unserer Rezeptsammlung, darunter auch einige Dessertideen. Damit Sie die passenden Weine für das Weihnachtsmenü finden, habe ich Ihnen einige Vorschläge aus Italien zusammengestellt.

...weiterlesen...

Rezept: Rotbarbe in Tomatensauce – Triglie alla livornese

Ein Fischrezept aus der Toskana: Rotbarbe in Tomatensauce

Ein sehr simples und vielleicht gerade deswegen besonders leckeres Rezept habe ich Ihnen aus der Toskana mitgebracht: Rotbarbe in Tomatensauce. In Italien gibt es zwei Namen für das Rezept, weil besonders zwei Städte dafür bekannt sind, deren Namen sich dann in der Bezeichnung des Rezeptes wiederfinden: Livorno (= alla livornese) und Viareggio (= alla viareggina). Was ich persönlich so attraktiv an dem Rezept finde – abgesehen vom Geschmack – ist dass man als Kochgeschirr nur eine Pfanne benötigt. Es sei denn, Sie möchten dazu Reis oder Kartoffeln reichen, aber traditionell reicht ein warmes Ciabatta.

...weiterlesen...