„Fest" - passende Beiträge

Festa par i Sciori in Aprica

Festa par i Sciori in Aprica

In Aprica in der Lombardei findet heute die Festa par i Sciori statt, ein Fest für die Touristen. Sciori bedeutet eigentlich die „Herren“, aber damit wurden früher auch Besucher von den Einwohnern bezeichnet, die in die Bergregion kamen, um sich zu erholen. Die Bewohner von Aprica öffnen ihre Türen und lassen Besucher für einige Stunden Teil ihrer Familie werden.

...weiterlesen...

Der Karneval in Fano

Alle schreiben und reden über den Karneval von Venedig, der sicherlich auch legendär ist, aber das habe ich letztes Jahr schon getan. Warum Sie nicht auch einmal jenseits der ausgetretenen Touristenpfade entführen? Glücklicherweise habe ich einen Freund in Fano (Region Marken), der vergangenen Sonntag beim Karneval war und ein paar Fotos gemacht hat. Freundlicherweise darf ich die zur Illustration verwenden.

...weiterlesen...

Fiera di Sant’Orso

Jährlich Ende Januar findet im Aostatal, genauer gesagt in Sant’Orso, ein großer Handwerkermarkt statt. Ungewöhnlich ist dieser Zeitpunkt schon, denn im Januar zieht es die Menschen nicht allzu sehr vor die Haustür. Doch die besondere Atmosphäre dieser Messe belohnt jeden, der den Schritt wagt.

...weiterlesen...

Das Festival des Pecorino-Käses in Moliterno

Wann wird das Fest gefeiert und warum?

Jedes Jahr am ersten Sonntag im August wird in Moliterno in der Region Basilicata ein Festival zu Ehren des Pecorinos gefeiert. Die kleine Stadt wurde im Mittelalter errichtet, nachdem eine vorherige Siedlung namens Grumentum von den Sarazenen zerstört worden war. Seit dem August 1982 wird dieses Fest begangen, um den Ort als historischen Platz der Käseproduktion zu feiern. Der Name Moliterno leite sich von mulcternum ab, was „Ort, wo Milch verarbeitet wird“ bedeutet. Im Mittelalter sollen die wenigen Bewohner, die am Fuße der Burg wohnten, ausschließlich von der Weide- und Milchwirtschaft gelebt haben.

...weiterlesen...

Das Fest der Incappucciati

Wann ist das Fest der Incappuciati?

Letzte Woche habe ich über den Karneval in Venedig geschrieben; diese Woche soll es um ein dazu gehöriges Fest gehen, das in Gradoli in der Region Latium gefeiert wird. Das Fest heißt Il Festa degli Incappucciati e il Pranzo del Purgatorio, zu Deutsch etwa Das Fest der Kapuzenträger und das Mahl des Fegefeuers. Klingt äußerst gruselig, ist aber weniger schlimm als es sich anhört. Das Datum des Karnevals ist von Ostern abhängig, ein Fest, dessen Datum wiederum vom Mond abhängt. Ostersonntag fällt jedes Jahr am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach der Winter-Tagundnachtgleiche. Der italienische Karneval beginnt sieben Wochen vor der Karwoche.

...weiterlesen...