„Erdbeben" - passende Beiträge

Erdbeben in Norditalien

Schweres Erdbeben erschüttert Italien

Vergangene Woche erschütterte ein Erdbeben Norditalien. Mit Werten bis zu 6,0 auf der Richter-Skala stürzten Wohnhäuser, Kulturdenkmäler und Fabriken ein. Mindestens sieben Menschen kamen dabei ums Leben. Diese Meldung hat uns sehr betroffen gemacht. Viele unserer Erzeuger leben in dieser Region, vor allem in der Region Emilia-Romagna, von wo der Parmaschinken, der Parmesan und der beliebte Aceto balsamico stammen. Aus der Po-Ebene stammt auch der Grana Padano-Käse, dessen Herstellung ähnlich der des Parmesan ist. Dass ich hier die Produkte aus der Erdbeben-Region aufzähle, soll Ihnen nicht nur die eventuellen zukünftigen Probleme beim Nachschub vor Augen führen, sondern vielmehr auf die Menschen hinter den Produkten hinweisen. Viele der Hersteller und ihre Familien kenne ich persönlich. An ihren Produkten hängen ihre Existenzen.

...weiterlesen...

Die Provinz und Stadt L’Aquila

Die Provinz L’Aquila

Die Provinz L’Aquila liegt in der italienischen Region Abruzzen. Obwohl sie sehr zentral in Italien gelegen ist, zählt sie zu Süditalien, da sie bis zur Gründung des Königreichs Italien zum Königreich Neapel gehörte. Zwei Nationalparks haben Anteil an der Provinz, deren wichtigster Fluss der Aterno ist. Daher ist L’Aquila auch die am wenigsten dicht besiedelte Provinz Italiens und besonders für Wanderurlauber geeignet. Die höchsten Berge der Apenninen sind in L’Aquila gelegen. Auch Burgen und malerische Bergdörfer hat die Provinz L’Aquila zu bieten.

...weiterlesen...