„DOC" - passende Beiträge

Rebsorte Verdeca

Die Rebsorte Verdeca wird in Italien vor allem in Apulien angebaut. Allerdings gibt es auch in der Emilia Romagna und in Kampanien Anbauflächen.

...weiterlesen...

Bardolino – Wein aus Bardolino

Die kleine Stadt hat einem Wein ihren Namen gegeben: Bardolino DOC ist ein Rotwein, der am Ostufer des Gardasees produziert wird und seit 1968 das DOC-Siegel trägt.

...weiterlesen...

Neue Namensbestimmungen für Prosecco

Prosecco heißt jetzt Glera

Prosecco wird den meisten inzwischen als Schaumwein ein Begriff sein. Dass er seinen Namen von der gleichnamigen Rebsorte hatte, wissen vielleicht schon weniger Genießer des perlenden Getränks. Das ist aber gar nicht schlimm, denn seit dem 01. Januar 2010 heißt die Rebsorte nicht mehr Prosecco, sondern Glera. Der Name für das Getränk bleibt aber gleich, allerdings unter bestimmten Voraussetzungen. Diese Bezeichnung, die vom italienischen Landwirtschaftsministerium der vorher als Prosecco bekannten Rebsorte verliehen wird, ist Glera seit jeher an der Triestiner Küste der Name für diese Rebsorte.

...weiterlesen...

Orvieto – Wein aus Italien

Orvieto – ein italienischer Wein

Neben den äußerst populären Weinen Chianti, Lambrusco, Merlot und Sangiovese hat es ein Wein wie Orvieto schwer sich zu behaupten. Dabei gehört er zu den ältesten Weinen, die in Italien produziert werden und konnte sich seit der Antike einer anhaltenden Beliebtheit erfreuen. Papst Gregor XVI. verlangte sogar in seinem Testament, vor der Beisetzung mit Orvieto-Wein eingerieben zu werden. Seine geringe Verbreitung liegt aber sicher auch an dem kleinen Anbaugebiet auf dem Tuffgestein rund um das Städtchen Orvieto.

...weiterlesen...

Qualitätssiegel bei italienischen Weinen

Was bedeutet IGT?

Bei italienischen Weinen gibt es Qualitätssiegel, die durch die Abkürzungen IGT, DOC und DOCG gekennzeichnet werden. Die niedrigste Stufe ist dabei IGT, ausgeschrieben Indicazione Geografica Tipica, was dem französischen Vin de Pays, also Landwein entspricht. Seit 1992 können Weine dieses Siegel und den geografischen Ursprung kombiniert mit einer Rebsorten auf dem Etikett tragen. Beispiele aus unserem Sortiment sind Lambrusco Frizzante Emilia IGT, Sangiovese di Toscana Torrae del Sale IGT 2006 und Firriato Chiaramonte Rosso Sicilia IGT. Das Siegel zeigt einen blauen Punkt mit den Buchstaben „IGT“ in ockergelb, umgeben von einem ockergelben Ring, der wiederum in blau die Schrift „Indicazione Geografica Tipica“ zeigt. Diesen umgibt ein blauer Zackenrand.

...weiterlesen...