„Barbera" - passende Beiträge

Flos Olei 2013 von Marco Oreggia: Liste der besten Olivenöle der Welt

Flos Olei 2013

Von Olivenölfans, Köchen und Olivenmüllern sehnlich erwartet, ist der Flos Olei 2013 kürzlich erschienen. In diesem internationalen Olivenölführer stellt Marco Oreggia die besten internationalen Olivenöle vor, die zuvor in einem aufwendigen Blindtest bewertet worden sind. Neben klassischen Olivenöl produzierenden Ländern finden sich auch eher ungewöhnliche Herkunftsländer wie Japan oder die USA. Zu den besten Olivenölen der Welt gehören aber nach wie vor die aus den klassischen Olivenölländern Italien und Spanien.
Wir haben Ihnen die Liste von Marco Oreggias Seite mit Links zu den italienischen Olivenölen aufbereitet, die sie bei uns bestellen können.

...weiterlesen...

Bardolino – Rotwein aus Venetien

Wo wird Bardolino angebaut und gekeltert?

Der Rotwein Bardolino hat seinen Namen von der Stadt Bardolino östlich des Gardasees in der Provinz Verona. Die Stadt Bardolino liegt direkt am malerischen Gardasee. Die geschäftige Kleinstadt (ca. 6.600 Einwohner) hat sich dank dem Tourismus aus einem Fischerdorf entwickeln können. Strände laden zum Baden und bis Mitternacht geöffnete Läden zum Bummeln und Shoppen ein. Auf ein Gläschen spritzigen Bardolinos kann man dabei schwer verzichten. Südlich von Bardolino liegt das Städtchen Cisano, das mit einem Olivenöl-Museum aufwarten kann. Am südlichen Ufer finden sich einladende Gardasee Hotels, zum Beispiel in Lazise und Sirmione.

...weiterlesen...

Die Spezialitäten aus dem Piemont

Die Region Piemont

Piemont, die zweitgrößte Region Italiens, liegt im äußersten Nordwesten des Stiefels. Geografisch ist die Region dreifach gegliedert mit den Alpen im Norden und dem Mont Blanc als höchstem Berg, weiter südlich der Po-Ebene mit den meisten Einwohnern und dem Hügelland im Südosten. Im Hügelland befinden sich u.a. die Region Langhe, die landwirtschaftlich von großer Bedeutung ist sowie die Anbaugebiete für die Piemonteser Weine Barolo, Barbera und Barbaresco. Touristisch ist das Piemont als Wintersportregion als auch für Städtereisende beliebt. Renaissance- und Barockbauten in den Städten locken den kulturell interessierten Besucher.

...weiterlesen...

Der Rotwein des Jahres 2009

Weinwirtschaft wählt Rotwein des Jahres 2009

Heute wurde bekannt, welcher Wein vom Fachmagazin Weinwirtschaft zum Rotwein des Jahres 2009 gewählt wurde. Unter den 100 Weinen waren 29 italienische gewesen. Wenn man die Größe Italiens bedenkt und dagegen die vielen anderen Wein produzierenden Länder (z.B. Australien) hält, ist das eine enorme Anzahl. Die Nummer Eins unter den italienischen Rotweinen wurde der Baccanera 2006 Langhe Rosso aus der Cascina Lo Zoccolaio. Dieser Vino Rosso aus dem Piemont konnte sich gegen starke Konkurrenz aus der Toskana durchsetzen. Denn die Nummer Zwei, die von den Experten der Weinwirtschaft gewählt wurde, war ein Toskaner: Der Brolio 2007 Chianti Classico aus dem Hause Barone di Ricasoli.

...weiterlesen...