„badeurlaub" - passende Beiträge

Polignano a Mare

Polignano a Mare

Direkt an der Adria in der Provinz Bari in Apulien liegt Polignano a Mare, im barischen Dialekt Peghegnéne genannt. Das Städtchen mit seinen rund 17.000 Einwohnern liegt 33 km südlich von der Provinzhauptstadt Bari. Die Menschen in der Stadt am Meer leben vom Tourismus, der Landwirtschaft (vor allem Kartoffeln, Salat und Oliven) und ein wenig vom Fischfang. Die Stadt ist auf Felsen errichtet, die von der Adria umspült werden und die zahlreiche Höhlen in den Stein gefressen hat. Die berühmteste Bucht ist die Lama Monachile nördlich der Altstadt, der nach den seltenen Mönchsrobben ( Monachus monachus) benannt ist, die hier einst häufig anzutreffen waren. Über sie führt die Brücke der Via Traiana (siehe unten).

...weiterlesen...

Saturnia

Wer Urlaub in der Toskana macht und das besondere Badeerlebnis sucht, sollte sich einmal auf den Weg nach Saturnia machen. Denn 60 km südlich der Provinzhauptstadt Grosseto in der toskanischen Maremma gibt es ein Thermalbad, das sich noch einmal 1 km südlich des Ortes befindet. Dort strömen pro Sekunde 800 l 37°C warmen Wassers die Terrassenhänge hinab.

...weiterlesen...