Gnocchi alla romana

Nocken auf römische Art / Gnocchi alla romana

0 Kundenrezension(en)
Nocken auf römische Art / Gnocchi alla romana
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    2
  • Zubereitungszeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    75 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 2 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Ein typisches Gericht aus dem Latium, besonders aus Rom, sind Gnocchi alla romana, die nicht aus Kartoffeln, sondern aus Grieß zubereitet werden.

Zutaten

+ 250 g Hartweizengrieß
+ 1 l Milch
+ 100 g Butter
+ 2 Eigelb
+ 120 g Parmigiano reggiano
+ 30 g Pecorino romano
+ Salz nach Belieben
+ Muskatnuss nach Belieben

Anleitung

Die Milch in einem großen Topf langsam erhitzen, einen EL Butter, eine große Prise Salz und die geriebene Muskatnuss dazu geben. Den Grieß unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen hinzufügen, damit sich keine Klümpchen bilden.
Bei niedriger Hitze den Brei unter Rühren einige Minuten kochen, bis der Brei eingedickt ist.
Den Topf vom Herd nehmen, das Eigelb und 80 g des geriebenen Parmesans unterrühren.
Den Brei auf einem Backbrett, mit Backpapier ausgelegten Blech o.ä. fingerdick ausbreiten und mit einem nassen Messer glatt streichen. Abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit eine oder zwei Auflaufformen (je nach Größe) mit Butter einfetten.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Wenn der Brei abgekühlt ist, mit einem Glas, einer Tasse oder einer Ausstechform mit einem Durchmesser von 5 cm runde Stücke ausstechen und diese in der Auflaufform überlappend wie Ziegel aufschichten.
Mit dem restlichen Parmesan und dem anderen geriebenen Käse bestreuen, die restliche Butter schmelzen und darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen 20-25 min goldbraun backen.