Trippa alla romana

Kutteln Römer Art

0 Kundenrezension(en)
Kutteln Römer Art
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    1
  • Zubereitungszeit:
    15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    55 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 3 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Kutteln sind ein Essen der armen Leute – auch in Italien. Jede Region hat ihre eigene Variante der trippa entwickelt. Für diese römische Variante ist die Verwendung von Pecorino romano und Minze (römisch mentuccia) charakteristisch.

Zutaten

+ 1 kg Kutteln, gewaschen und in Streifen geschnitten
+ 1 Stange Sellerie
+ 1 Möhre
+ 1 Zwiebel
+ 4/5 EL Olivenöl
+ 400 g Tomaten-Fruchtfleisch
+ 1 Glas Rotwein oder Weißwein nach Belieben
+ 80 g Pecorino romano
+ 2 Sträußchen römische Minze
+ Salz nach Belieben

Anleitung

Die Kutteln unter kaltem, fließendem Wasser abspülen und abtropfen.
Sellerie, Möhren und Zwiebeln schälen und in einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Die Kutteln hinzufügen.
Alles weich kochen, dann das Glas Wein hinzugießen. Je nach Geschmack kann Rotwein oder Weißwein verwendet werden.
Den Wein einkochen lassen, dann die Tomaten hinzufügen. Gut umrühren und einige Minuten kochen. Dann reichlich frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen und mit Salz abschmecken.
Bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, ab und an eine Kelle Wasser oder Brühe hinzufügen. In der Zwischenzeit in einer Schüssel den geriebenen Pecorino mit den gehackten Minzblättern vermischen.
Wenn die Kutteln gar sind, mit der Käse-Minz-Mischung verrühren. Mit ganzen Minzblättern garniert servieren.